Zurück


Pazifikküste südlich San Francisco


ENTDECKER

(2000)

Etwa 250 Jahre vergingen nach der Entdeckung Amerikas mit nur gelegentlichen Besuchen von europäischen Expeditionen an der kalifornischen Küste. Der Spanier Cabrillo war 1542 wohl der erste Europäer, der diesen Teil Amerikas erreichte. Captain Francis Drake hielt sich 1579 für einige Zeit an der Küste nördlich von San Francisco auf, um seine Vorräte zu ergänzen, bevor er über den Pazifik nach England zurückkehrte.

Die Spanier hatten inzwischen in Mexiko eine Kolonie eingerichtet. Die katholische Kirche plante, in Kalifornien von Süden nach Norden eine Kette von Missionsstationen zu errichten. Padre Junipero Serra leitete dieses Unternehmen. Er sandte Gaspar de Portola aus, um die Monterey Bay zu erkunden und dort eine geeignete Stelle für eine Missionsstation zu finden. Portola segelte an der Küste nach Norden, aber er verfehlte die Monterey Bay. Wenige Meilen südlich vom heutigen San Francisco ankerte er daher, ging mit einer Expedition an Land und stieg auf die Sweeney Ridge.

 Discovery Site

Ein Gedenkstein bezeichnet heute die Discovery Site, die Stelle, an der Gaspar de Portola als erster Europäer die San Francisco Bay erblickte. Die Inschrift lautet: "From this ridge the Portola Expedition discovered San Francisco Bay November 4, 1769". Man erreicht die Discovery Site auf dem Sweeney Ridge Trail (Beschreibung siehe Trails).


Aussicht auf die San Francisco Bay von der Discovery Site

De Portola campte in der folgenden Nacht an einer Stelle, die am Startpunkt des Sawyer Camp Trails liegt (Beschreibung siehe Trails). Der Text auf dem dortigen Gedenkstein lautet: "On November 4, 1769 the expedition of Captain Gaspar de Portola, after crossing Sweeney Ridge, beheld the bay of San Francisco for the first time. That night they camped at a small lagoon, now covered by San Andreas Lake. Finding the bay too large to go around and thinking they had bypassed Monterey Bay, the expedition camped here again on November 12, 1769 on their return to San Diego." Die Stelle ist als California Historical Landmark Nr. 27 registriert, wobei dort lediglich der Gedenkstein zu besichtigen ist.

  Portola Expedition Camp

Weil er die Monterey Bay verfehlt hatte, wurde de Portola von Pater Serra kritisiert. Dieser soll gesagt haben: "Du hast Rom besucht, ohne den Papst gesehen zu haben." Eine neue Expedition wurde losgeschickt, die schließlich den Stützpunkt in Monterey errichtete.

Juan Manuel de Ayala segelte 1775 schließlich als erster Europäer in die San Francisco Bay. Ein Jahr später, 1776, wurde die Mission San Francisco de Asis (Mission Dolores) gegründet, aus der schließlich die Stadt San Francisco hervorging.

Link:

The Portola Expedition of 1769

Zurück